Bad Sachsa

Einhornhöhle bei Herzberg am Harz

Einhornhöhle bei Herzberg im Südharz
Fotos © Ralf Nielbock
Einhörnhöhle im Südharz im Winter

Nur 21 km - ca. 25 min. Fahrtzeit mit dem Auto von Bad Sachsa entfernt!

Auf der Strecke von Bad Sachsa zur ca. 20 Kilometer nordwestlich gelegenen Stadt Herzberg am Harz erreicht man Scharzfeld. Dieser Ortsteil von Herzberg ist bekannt für eine der größten Schauhöhlen des Harzes: die Einhornhöhle. Der natürlich geschaffene Hohlraum im über 270 Millionen Jahre alten Gestein ist schon seit jeher ein Besuchermagnet. Einige Daten und Fakten: Vor gut 2.000 Jahren ließ schon Cäsar nach dem Einhorn im Harz suchen, die Inschriften auf den Wänden der Einhornhöhle reichen bis ins 12. Jahrhundert zurück und bereits im 16. Jahrhundert wurden Höhlenführungen durchgeführt. 

Das 600 Meter lange Höhlensystem aus altem Zechstein-Dolomit und die in ihm gefundenen fossilen Knochen waren in der Vergangenheit Gegenstand zahlreicher geologischer und tierkundlicher Forschungen. Sie gaben Geologen und Knochensammlern aber anfänglich genügend Rätsel auf, sodass sich auch eine Sagengeschichte um die Einhornhöhle rankt.

Früher ist man davon ausgegangen, dass die in der Höhle gefundenen Tierknochen von Einhörnern stammen. Dieses liegt daran, dass in vergangenen Zeiten Einhörnern heilsame Kräfte zugeschrieben wurden, was ihre vermeintlichen Knochen zu einer begehrten Handelsware machte und der Einhornhöhle einige berühmte Besucher bescherte. Prominente Gäste im Laufe der vergangenen Jahrhunderte waren unter anderen der Wissenschaftler Gottfried Wilhelm Leibniz und Johann Wolfgang von Goethe.

Heute ist bekannt, dass die Knochen Höhlenbären, Höhlenlöwen und vielen anderen Tieren aus der Eiszeit zuzuschreiben sind. Forscher konnten zudem nachweislich Spuren der Neandertaler finden.

Die Einhornhöhle kann über einen künstlich angelegten Stollen betreten werden. Besonders sehenswert ist die „Blaue Grotte“ – ein mystischer Ort innerhalb der Einhornhöhle, der durch den Einfall von Tageslicht beschienen wird.

Öffnungszeiten

April bis Oktober

  • Dienstags bis sonntags von 10:00 - 17:00 Uhr
  • Führungen gibt es zu jeder vollen Stunde (letzte Führung um 16.00 Uhr)

Aktuelle Termine für Führungen in der Einhornhöhle auf www.einhornhoehle.de

Weitere Informationen zur Einhornhöhle bei Herzberg am Harz erhalten Sie auch bei der Tourist-Information Bad Sachsa.

Buchungshotline: 0800 588 78 94

Suchen & Buchen

Unterkünfte im Harz und in Bad Sachsa online buchenBad Sachsa und den Südharz per Webcam anschauenJetzt an der Gästeumfrage Bad Sachsa teilnehmen undUrlaub im Harz genießen