Bad Sachsa

Nationalpark Harz

Im Länderdreieck Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Thüringen liegt der Nationalpark Harz, das größte länderübergreifende Naturschutzgebiet Deutschlands.

Auf einer Fläche von 24.700 ha schützt der Nationalpark Harz viele Wälder, Moore und Fließgewässer sowie zahlreiche seltene Tier- und Pflanzenarten, die hier auf Grund der unterschiedlichen Höhelagen leben und gedeihen können.

Genießen Sie unberührte Natur im Nationalpark Harz

Typisch für den Nationalpark Harz sind auch seine nahezu unberührten Gebirgslandschaften mit tiefen Schluchten, Felsenklippen und imposanten Gesteinsformationen sowie die zahlreichen Täler mit aufgestauten Flüssen und sehenswerten Stauseen.

Eine Wanderung in den Nationalpark Harz lohnt zu jeder Jahreszeit. Im Frühling und im Sommer locken gute Harzer Waldluft und Waldgaststätten, im Herbst urige Wäldern in den schönsten Farben und auch im Winter hat man im Nationalpark Harz das Gefühl, in eine andere Welt einzutauchen.

Kontakt Tourist-Information: +49 (0) 5523 474990

Suchen & Buchen

Unterkünfte im Harz und in Bad Sachsa online buchenBad Sachsa und den Südharz per Webcam anschauenJetzt an der Gästeumfrage Bad Sachsa teilnehmen undUrlaub im Harz genießen