Bad Sachsa Konzertreihe „Klassiksommer“

Im Juni und August können Sie sich in Bad Sachsa bei insgesamt vier Konzerten von verschiedenen Varianten klassischer Musik verzaubern lassen.

Als Start in die diesjährige Konzertreihe "Klassiksommer" präsentieren wir Ihnen ein Konzert des „DUO MOSAICO“ aus Naumburg am 10. Juni 2018 ab 15.00 Uhr auf der Sonnenterrasse des Kurhauses. Maria Isabella Vescovi und Andrij Khramovych haben an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ in Weimar studiert und sich kennengelernt. Seit 2014 musizieren sie gemeinsam als Duo Mosaico. Sie spielen verschiedene Instrumente und kombinieren gerne Geige, Bratsche, Querflöte, Klavier und Viola da gamba miteinander.

In Kooperation mit der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Sachsa findet ein Konzert am 24. Juni 2018 um 19.00 Uhr in der St. Nikolai Kirche statt. Hier trifft „Kirche auf Synagoge“. Zu Gast ist der Bratschist Semjon Kalinowsky und der Organist Konrad Kata. Das Programm mit Werken für Viola und Orgel stellt einen interreligiösen musikalischen Dialog dar und trägt somit eine spirituelle Botschaft der besonderen Art. Angelehnt an die reichen Traditionen der christlichen Orgelmusik und der jüdischen Liturgie, vereint dieses Programm in einem einzigartigen Konzept die beliebten Repertoire-Klassiker wie "Kol Nidrei" von Max Bruch, "Prayer" von Ernest Bloch und „Synagogen Melodien“ von Louis Lewandowski mit den wertvollen, in Vergessenheit geratenen Werken von Friedrich Gernsheim und Joseph Sulzer. Die seltene, aber reizvolle Konstellation Viola und Orgel verspricht ein außergewöhnliches Klangerlebnis.

Am 12. August 2018 erwarten unsere Gäste ab 19.30 Uhr im Kurhaus turbulente Bearbeitungen von Bach, Gershwin, Paganini und eigenen Kompositionen mit dem Pianisten Holger Mantey aus Lübeck. Mit seinem Programm „FREIFLUG“ stellt er Elemente aus Klassik und Jazz, angereichert mit Improvisatorischem und Meditativem zusammen und schafft somit eine neuartige und originelle Verbindung. So gelingt es ihm eindrucksvoll die Grenzen der verschiedenen musikalischen Genres zum Fließen zu bringen und bekannten Werken ein „Soundgewand“ anzulegen.

Das diesjährige Abschlusskonzert wird ein Crossover, in dem nicht nur Klassikfreunde auf ihre Kosten kommen. Zu Gast ist der Pianist Burkard Bauche und die Violinistin Julia Graeber mit ihrer Zaubergeige. Erleben Sie am 25. August 2018 ab 15.00 Uhr im Vitalpark einen Klassiker in modernem Sound.

Freunde klassischer Musik sollten sich diese Eventreihe nicht entgehen lassen. Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei.