Terrainkurweg: Westertalwiese

  • Gehzeit: ca. 40-50 Min
  • Gesamtlänge: 2,5 km
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Höhenlage: 337 - 381 m
  • Größte Höhendifferenz: 44 m
  • Durchschnittliche Pulsfrequenz: 95 - 100
  • Intensität: 50 - 66 %
  • Höchste Pulsfrequenz: 110
  • Intensität: 70 %
  • Arbeitsumsatz: 330 kcal

Sie starten im Vitalpark an der Hinweistafel Terrainkurwege, gehen den Weg über die kleine Brücke und lassen das Kurhaus rechts liegen in Richtung Schmelzteichdamm. Oben auf der Staumauer angekommen gehen Sie an der rechten Teichseite (Waldseite) entlang weiter bis zur Weggabelung am Ende des Teiches, dort folgen sie dem rechten Weg der oberhalb des Schmelzteichbaches verläuft, bis zum Kinderspielplatz. Am Ende des Spielplatzes bitte rechts halten und die kleine Holzbrücke überqueren. Die nächste sowie die übernächste Weggabelung links halten in Richtung Märchengrund bis zum Heimkehrerdenkmal. Dort angekommen bitte scharf links halten Richtung Minigolfplatz. Von hieraus gehen Sie auf der anderen Schmelzteichseite bis zur Staumauer und über den Damm, über die kleine Brücke zurück zum Ausgangspunkt.

Landschaftliche Beschreibung: 
Im Kurpark beginnend, am Schmelzteich vorbeiführend mit wunderschönen Ausblicken auf den See, hinter dem See abwechslungsreiche Mischwaldvegetation mit weichem Waldweg, Rückweg an der Südseite mit befestigtem Weg

Bioklima und Temperaturreize:
Nordseite überwiegend durch Wald, d.h. Strahlungs- und Windschutz,
leichter Anstieg der Temperaturen in Richtung Westertalwiese, keine Staub- und Lärmbelästigung

Durchlüftungseinflüsse und Streckenverlauf:
An der Schmelzteichroute leichte, kühle Winde, kaum Luftfeuchtigkeit, im Waldbereich ausgesprochen intensive olfaktorische Aromastoffe, kaum aktinische Belastung

  • Empfehlung:

Zu Beginn der Klimakur, leichte Eingewöhnung in das Mittelgebirgsklima