Märchen-Walpurgis in Bad Sachsa

Märchenfiguren und Walpurgis – Großes Vitalparkfest in Bad Sachsa für Groß und Klein

Leider muss die Veranstaltung aufgrund der Corona-Krise in diesem Jahr ausfallen. Wir bitten um Ihr Verständnis und freuen uns umso mehr auf das nächste Jahr.

Wie in jedem Jahr trifft am 30. April 2020 die quirlige Märchenwelt auf Teufelsbrut. Zum 5. Mal findet die Märchen-Walpurgis in Bad Sachsa statt. Der Vitalpark Bad Sachsa wird sich durch die professionelle Beleuchtung in einen mystisch märchenhaften "Kessel der Fabelwesen" verwandeln. Im Vitalpark Bad Sachsa werden sich bereits nachmittags nicht nur Teufel und Hexe auf Stelzen tummeln, sondern auch Wölfe, Prinzessinnen und weitere Märchenfiguren werden gemeinsam ab 15 Uhr die Märchen-Walpurgis feiern.

Erlebnis- und Mitmachprogramm bei der 5. Märchen-Walpurgis


Hexenbesenführerschein, Bastelstraße, Spiel & Spaß - gemeinsamer Bau eines Hexenhauses, Schminkstation, Hüpf- und Seifenblasenspaß am Kurhaus. Auf der Märchenwiese finden die Gäste die Märchenkutsche als Fotomotiv für Erinnerungen, die Märchenstunde mit Frau Holle und die beliebten märchenhaften Ponys, auf denen die kleinen Ritter und Prinzessinnen reiten können. Krönender Abschluss des Familiennachmittags ist das magisch mystische Kinderzaubervarieté (18.30 Uhr Hauptbühne).

Die Band Mr. Moonlight freut sich auf Ihre erste Märchen-Walpurgis in Bad Sachsa. Das flexible Trio wird zunächst mobil am Nachmittag ab 16 Uhr mitten im Publikum für eine tolle Atmosphäre sorgen. Lieder zum Mitsingen und Lauschen – modern und zeitgemäß arrangiert mit Akustik-Gitarre, mobilem Schlagzeug, Perkussion, Sängerin/Saxofon und Sänger.

Ab 19:30 Uhr betritt Mr. Moonlight dann die Bühne für einen ausgelassenen Partyabend bis kurz nach Mitternacht. Dabei orientieren sich die Profimusiker stets am Publikum – ohne feste Sets – in dem Moment und 100 % live! Freuen Sie sich auf einen bunten Musikmix aus: Top 40 – Oldies, Schlager – Charts, Pop, Soul und Rock, 80´s, 90´s, Party, uvm.

Um 22.00 Uhr betritt Feuerkünstler Janosch Beyer vom Feuervarieté die Bühne und zieht die Zuschauer in den Bann des Feuers mit all seiner Schönheit und Mystik. Kurz vor Mitternacht lauscht das Publikum der schaurigen Ansprache des Teufels und wird ihn gemeinsam mit der Maikönigin um 0.00 Uhr verjagen und den Frühling herbei rufen.

Der Eintritt für Erwachsene kostet 5,00 Euro, mit Kurkarte 4,00 Euro, Kinder bis 18 Jahre haben freien Eintritt. Bitte halten Sie entsprechende Nachweise über das Alter am Einlass bereit (Kinder- oder Personalausweis etc.). Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich in jeder Form gesorgt.