Skifahren in Bad Sachsa

Erleben Sie tollen Wintersport im Ski- und Sportzentrum Ravensberg im Südharz

Genießen Sie in Bad Sachsa einen wunderbaren Winterurlaub für Groß und Klein. Das Skizentrum Ravensberg in Bad Sachsa ist mit seinem Abfahrtsstreckennetz von 4.400 Metern, der Rodelbahn und seinen drei komfortablen Liften das ideale Wintersportgebiet 
für Familien mit Kindern.

Mit seinen leichten bis mittelschweren Schwierigkeitsgraden und insgesamt neun charmanten Abfahrten ist der Ravensberg bei allen Wintersport-Fans sehr beliebt.

Achtung: Kein alpiner Wintersport am Ravensberg in der Wintersaison 2019/2020 möglich

Langlaufski am Ravensberg

Die verschiedenen gespurten Loipen in und um Bad Sachsa machen den Wintersport im Südharz auch für passionierte Langläufer attraktiv. Das Sportzentrum Ravensberg ist direkt an die Südharz Loipe angeschlossen. Die kleinen Wintersport-Fans dürfen sich auf rasanten Abfahrtsspaß auf der Wald-Rodelbahn freuen. Skianfänger können nach Terminabsprache an Skikursen teilnehmen und die Disziplinen Langlauf, Alpin und Snowboard erlernen. 

Neben guten Schneeverhältnissen können Sie in Ihrem Winterurlaub in Bad Sachsa bei schönem Wetter vom 659 Meter hohen Ravensberg einen großartigen Blick bis hin zum Brocken und weit über den Harz bis nach Thüringen genießen.

Skilaufen bei Nacht: Flutlicht und Après Ski

Auch Nacht-Skilaufen bei Flutlicht ist je nach Wetterlage möglich. Durch große Flutlichtscheinwerfer wird der Hang am Lift 1 (Ankerlift) und Lift 3 (Tellerlift), für Gruppen von mindestens 15 Personen nach Voranmeldung täglich von 19.00 bis 21.00 Uhr geöffnet. Erleben Sie einmaligen Wintersport im Harz!
Nach der erlebnisreichen Pisten-Abfahrt lassen Sie den Abend beim Après-Ski auf der Ravensberg-Alm oder in einem der gemütlichen Lokale in Bad Sachsa ausklingen.

Ihre Anreise zum Ski- und Sportzentrum Ravensberg

Das Skizentrum Ravensberg in Bad Sachsa ist direkt mit dem Auto erreichbar, es stehen kostenfreie Parkplätze und ein Shuttle-Service zur Verfügung. Die Anreise mit der Bahn in Ihren Winterurlaubsort ist stressfrei und sehr zu empfehlen. Informationen zur Anreise erhalten Sie zudem unter www.harz-nah-dran.de und bei der Tourist-Information Bad Sachsa.

Alle Wintersportinfos zu Bad Sachsa und dem Ravensberg finden Sie in unserem Wintersport-Flyer (PDF) und der Loipen-Übersicht auf einen Blick. Wir wünschen Ihnen eine gute Anreise in Ihren Winterurlaub im Harz und ereignisreiche Tage im Skizentrum von Bad Sachsa!

Kein alpiner Wintersport am Ravensberg in der Wintersaison 2019/2020 möglich

Auf Grund massiver Baumschäden im Stadtwald um Bad Sachsa kann in dieser Wintersaison leider kein Alpin Ski auf dem Ravensberg betrieben werden. Die starke Verbreitung des Borkenkäfers hat den Wäldern stark zugesetzt, so dass viele Bäume gefällt werden mussten. Noch immer ist der Forst im Einsatz und versucht befallene Bäume aus den Wäldern zu holen, damit sich die Borkenkäfer nicht auf den noch gesunden Bäumen weiter ausbreiten können. Durch die dadurch nicht gewährleistete Verkehrssicherheit können die Skilifte in dieser Wintersaison nicht in Betrieb genommen werden. Hinzu kommt, dass die gefällten Bäume auf allen möglichen freien Flächen, u.a. dem Parkplatz am Skizenrum Ravensberg, zwischengelagert werden müssen.

Langlauf und Rodeln ist aber möglich

Die Baumarbeiten im Bereich der Langlauf-Loipen und der separaten Rodelbahn sind zum Glück bereits abgeschlossen, so dass der Skilanglauf und das Rodeln wie geplant, stattfinden kann. Genaue Informationen zu den gespurten Loipen und Schneehöhen erfahren Sie in unserem Wintersportbericht.

Alternative Skigebiete für Alpinski


Auch wenn der Alpinski am Ravensberg diese Wintersaison nicht möglich ist, gibt es noch weitere Skigebiete in der Nähe von Bad Sachsa, die Sie innerhalb einer halben Stunde Fahrtzeit erreichen können. Zum einen gibt es in Sankt Andreasberg zwei schöne Skigebiete oder Sie fahren nach Braunlage.

Skigebiet Matthias Schmidt-Berg in Sankt Andreasberg

Das Skigebiet Matthias Schmidt-Berg ist das größte Skigebiet im gesamten Harz und bietet Ihnen auf ca 24 ha und 6 Abfahrten alpines Skivergnügen. Es befindet sich auf 550m im Tal und 700m am Berg und verfügt über zwei Schlepplifte und zwei Doppelsessellifte. Es ist für Ski-Anfänger und Könner gleichermaßen geeignet, da die 6 Pisten unterschiedliche Schwierigkeitsgrade haben: zwei blaue Pisten, eine rote Piste und drei schwarze Pisten. Das Skigebiet verfügt außerdem über moderne Beschneiungsanlagen, die die Schneesicherheit unterstützen. Um sich in den Pausen zu stärken, gibt es die Sportklause an der Talstation und die Matthias-Baude auf dem Gipfel.

Skigebiet am Sonnenberg in Sankt Andreasberg

Im Skigebiet am Sonnenberg können Sie mit etwas Glück bis in den Frühling Skifahren, da das Skigebiet auf 800m ü. NN liegt. Das Skigebiet verfügt über drei Schlepplifte und einen Ponylift, die Sie zu 1,4 leichten und 1,2 mittelschweren Pistenkilometern führen. Für Freestyler und Snowboarder gibt es hier außerdem einen speziellen Parcours "die Sonnenallee", wo Sie an A-Frame-Box, Flat-Box, Soft-Box, Rails und Kicker ihr Können unter Beweis stellen können. Außerdem gibt es hier auch einen Rodelhang und Langläufer sind direkt an der Sankt Andreasberger Loipennetz angeschlossen.

Skigebiet am Wurmberg in Braunlage

Das Skigebiet am Wurmberg in Braunlage kommen Ski- und Snowboardfahrer voll auf ihre Kosten. Das Skigebiet beginnt im Tal auf einer Höhe von 565m ü. NN und geht bis auf 971m am Gipfel. Es verfügt über 14 verschiedene Abfahrten, davon zehn leichte, zwei mittlere und zwei schwere Pisten. Die Pisten sind über eine Gondelbahn, eine 4er Sesselbahn, einen Doppelankerlift, zwei Tellerlifte und einen Multiskilift erreichbar. Für Snowboarder und Freestyler gibt es einen speziellen Freestyle Parcours. Falls das Wetter mal nicht so mitspielt, wie gewünscht unterstützen moderne Beschneiungsanlagen für die nötige Schneesicherheit.