Bad Sachsa

HöhlenErlebnisZentrum Iberger Tropfsteinhöhle

Nur 44 km - ca. 45 min. Fahrtzeit mit dem Auto von Bad Sachsa entfernt!

Im HöhlenErlebnisZentrum Iberger Tropfsteinhöhle werden Erdgeschichte und deutsche Höhlenarchäologie in zwei beeindruckenden Ausstellungsstätten und in der Welt unter Tage hautnah erlebbar.

Museum am Berg Südharz
© HEZ, Günter Jentsch

Im Museum am Berg werden Funde und Forschungsergebnisse aus der Lichtensteinhöhle (nahe Osterode) gezeigt, die vor ca. 3.000 Jahren das Grab eines Familienclans war. Entdecken Sie die älteste genetisch nach- gewiesene Großfamilie der Welt und ihre noch lebenden Nachfahren, Gesichtsrekonstruktionen oder den Nachbau der Lichtensteinhöhle und die Funde aus der Bronzezeit.

Ausflugsziel: Iberger Tropfsteinhöhle
© HEZ, Günter Jentsch

Das Museum im Berg ist ein in den Fels gesprengter, 160 Meter langer Hohlraum. Hier werden die Erdgeschichte, die Geologie und Mineralogie des Ibergs auf sinnliche Weise vermittelt. Der Iberg entstand vor 385 Millionen Jahren als Korallenriff in der Südsee und wanderte im Laufe der Zeit in den Harz, wo er in menschlicher Zeit für den Eisenerzbergbau entdeckt wurde.

HöhlenErlebnisZentrum Iberger Tropfsteinhöhle Südharz
© HEZ, Karl Johaentges

Die Iberger Tropfsteinhöhle ist viele Millionen Jahre alt und zählt seit 1874 zu den berühmten Schauhöhlen im Harz. Ihre seltene Entstehungsgeschichte und die Verknüpfung mit dem Bergbau machen sie europaweit einzigartig.

 

Weitere Informationen

HöhlenErlebnisZentrum
Iberger Tropfsteinhöhle
An der Tropfsteinhöhle 1 (B 242)
37539 Bergstadt Bad Grund (Harz)
Telefon 00 49 - (0)53 27-82 9-391
Fax 00 49 - (0)53 27-82 9-496
info@hoehlen-erlebnis-zentrum.de
www.hoehlen-erlebnis-zentrum.de

Öffnungszeiten

Ganzjährig geöffnet.

Januar-Juni/Dezember:

  • Dienstag – Sonntag: 10.00-17.00 Uhr
  • montags geschlossen

Juli, August, Oktober, feiertags & während der Ferien (Niedersachsen):

  • Täglich (auch montags) von 10.00-17.00 Uhr.

November:

  • Teilweise nur an Wochenenden geöffnet, bitte telefonisch informieren

Bitte beachten:
Die letzte Höhlenführung beginnt immer um 16.00 Uhr am Sammelpunkt im Berg (ca. 10 Minuten vom Eingang entfernt).

Eintritt

Inklusive einer Führung durch die Iberger Tropfsteinhöhle

  • Erwachsene 8,00 €
  • Erwachsenengruppen (ab 10 Pers.) 7,00 €
  • Ermäßigte 6,00 € (Kinder und Jugendliche von 6–16 Jahren, Schüler/innen und Azubis, Studierende, Behinderte, FSJ, Arbeitslose, Museumsverbund Niedersachsen/Bremen, Nds. Ehrenamtskarte (gold))
  • Familienkarte 22,00 € (Eltern und eigenen minderjährigen Kindern)
  • Kinder unter 6 Jahren frei
  • Schulen / Kindergärten 4,00 € (je Schüler/Kind)
  • Hörstationen 1,50 € (Gespräche zwischen gestern und heute)
  • „Happy Hour“ ab 16.00 Uhr gilt der ermäßigte Tarif (ohne Höhlenführung)

Hinweis für Rollstuhlfahrer

Das HöhlenErlebnisZentrum ist nur teilweise für Rollstuhlfahrer geeignet.

Im Museum am Berg befindet sich ein Aufzug, der auch den Besuch der Ausstellung im Obergeschoss ermöglicht. Ein Befahren der nachgebauten Lichtensteinhöhle ist nicht möglich.

Das Museum im Berg ist nur mit Hilfspersonen für Rollstuhlfahrer geeignet, da auf einer Strecke von 160 m rund 27 Höhenmeter zu überwinden sind (ca. 16 % Gefälle).

Die Iberger Tropfsteinhöhle ist für Rollstuhlfahrer nicht befahrbar.

Buchungshotline: 0800 588 78 94

Suchen & Buchen

Unterkünfte im Harz und in Bad Sachsa online buchenBad Sachsa und den Südharz per Webcam anschauenJetzt an der Gästeumfrage Bad Sachsa teilnehmen undUrlaub im Harz genießen