Bad Sachsa
Ihre GastgeberSuchen & BuchenHarzer GourmettageBuchen Sie hier Ihren Aufenthalt im Ferienpark Landal Salztalparadies Bad Sachsa
Banner: Theater Nordhausen

Buchen Sie Ihre Karte für das Theater Nordhausen direkt bei der Tourist-Information Bad Sachsa!

Zur Ticketreservierung

HarzCard: Ein Ticket – Über 100 Erlebnisse

Banner: HarzCard

Hier erhältlich

Banner: GlobetrotterBanner: Novasol
Banner: Gl&uum;cksburg Consulting Group (GLC)
Link twitternLink teilen

Langlaufen im Harz um Bad Sachsa

Langlaufen in Bad Sachsa im Südharz

In Ihrem Winterurlaub im Harz können Sie von Bad Sachsa aus zum Langlauf im Harz verschiedene Loipen von unterschiedlicher Länge und Schwierigkeit nutzen.

Etappen der Südharz Loipe im Harz

Sportzentrum Ravensberg - Stephanshütte

  • Länge: 4.100 m
  • Gesamt-Steigung: 140 m
  • höchster Punkt: 624 m ü. NN
  • tiefster Punkt: 535 m ü. NN

Diese Rundtour ist die leichteste und kürzeste Langlauf-Tour innerhalb der Südharz Loipe.

So macht Langlauf im Harz Spaß! Zuerst laufen Sie ca. 1.500 m auf gleicher Höhe bis zur Stephanhütte, dem Wendepunkt Ihrer Tour. Von dort geht es ca. 2.000 m bergab. Nach einem kleinen Anstieg erreichen Sie die Uffequellenhütte. Den Ausgangspunkt der Langlauf-Tour erreichen Sie nach weiteren kleinen Anstiegen und Abfahrten.

Sportzentrum Ravensberg - Dr. Hampe-Hütte 

  • Länge: 6.100 m
  • Gesamt-Steigung: 266 m
  • höchster Punkt: 624 m ü. NN
  • tiefster Punkt: 534 m ü. NN

Startpunkt ist am Sportzentrum Ravensberg. Bis zur Stephanshütte geht es die ersten 1.500 m leicht bergab. Danach folgt eine 800 m lange Abfahrt. Nach zwei kurzen Steigungen erreichen Sie die Dr. Hampe-Hütte, den Wendepunkt der Langlauf-Tour. Von dort steigen Sie auf 620 m zur Stephanhütte auf. Nach einer schönen Abfahrt mit anschließender Steigung über die Uffequellenhütte erreichen Sie wieder Ihren Ausgangspunkt.

Sportzentrum Ravensberg - Kuckuck-Loipe

  • Länge: 12.600 m
  • Gesamt-Steigung: 633 m
  • höchster Punkt: 624 m ü. NN
  • tiefster Punkt: 412 m ü. NN

Vom oberen Parkplatz des Sportzentrum Ravensberg geht es über einen leichten Anstieg und eine kleinere Abfahrt über die Stephanhütte ins Tal hinab. Nach ca. 2.000 m überwinden Sie 70 Höhenmeter über die Dr. Hampe-Hütte zum Bramforst. Dann fahren Sie ca. 5.000 m über den Käseberg bis zum Fuß des Knicking. Über die Dr. Hampe- und Stephanhütte geht es dann 200 Höhenmeter hinauf Richtung Uffequellenhütte. Die letzten 2.500 m verlaufen innerhalb von 150 Höhenmetern bergab und 100 Höhenmetern bergauf zum Ausgangspunkt.

Sportzentrum Ravensberg - Dr. Hampe-Hütte - Stöberhai

  • Länge: 15.700 m
  • Gesamt-Steigung: 875 m
  • höchster Punkt: 712 m ü. NN
  • tiefster Punkt: 535 m ü. NN

Der erste Teil der Langlauf-Tour ist identisch mit der vorherigen Tour bis zum Bramforst. Von dort fahren Sie über einige Steigungen und Abfahrten in Richtung Hans-Peters-Hütte, Jagdkopf über den Pastorenweg. Am Ende des Weges biegen Sie scharf rechts ab in Richtung Stöberhai. Nun erwartet Sie eine 2.500 m lange Abfahrt zurück zum Bramforst und ab der Dr. Hampe-Hütte über die Stephan- und Uffequellenhütte wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Kaiserweg-Loipe im Harz

Wieda  - Wagnerskopf - Parkplatz Ladestelle

  • Länge: 20.200 m
  • Gesamt-Steigung: 979 m
  • höchster Punkt: 611 m ü. NN
  • tiefster Punkt: 418 m ü. NN

Startpunkt ist der Parkplatz Borntal in Wieda. Die ersten 5.000 m steigen Sie gefolgt von kurzen Abfahrten bis zum Waeschkopf auf 600 m ü. NN an. Danach folgt eine 2.000 m lange Abfahrt bis ins Leimental. Den Wendepunkt der Tour, den Parkplatz Ladestelle erreichen Sie nach 100 Höhenmetern bergauf. Über den Joachimskopf fahren Sie zurück ins Leimental. Mit leichten Höhenunterschieden von insgesamt ca. 150 Höhenmetern fahren Sie über den Wagnerskopf, Helenenruh, Jeremiashöhe bis zum Nordhäuser Blick. Ab der Bremer Klippe erreichen Sie über die H.-Kruse-Köte bergab den Ausgangspunkt ihrer Tour.

» zurück

Buchungshotline: 0800 588 78 94

Suchen & Buchen

Unterkünfte im Harz und in Bad Sachsa online buchenBad Sachsa und den Südharz per Webcam anschauenJetzt an der Gästeumfrage Bad Sachsa teilnehmen undUrlaub im Harz genießen