Anreise

So erreichen Sie Ihren Urlaubsort Bad Sachsa

Bad Sachsa erreichen Sie sowohl mit dem eigenen Auto als auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln einfach und bequem. Die Tourist-Information Bad Sachsa hält für Sie alle Bus- und Bahnauskünfte sowie Fahrkarten und Veranstaltungstickets bereit.

Anfahrt mit dem PKW

Aus dem Norden Deutschlands erreichen Sie den Heilklimatischen Kurort Bad Sachsa am besten über die Autobahn A7. Hier nehmen Sie die Ausfahrt Seesen/Harz und folgen dann der B 243 bis zur Ausfahrt nach Bad Sachsa. Vom Süden kommen Sie am einfachsten über die A38 in den Südharz. In der Nähe von Nordhausen verlassen Sie die Autobahn an der Anschlussstelle Großwechsungen und folgen anschließend ebenfalls der B 243 in Richtung Nordwesten bis zur Ausfahrt nach Bad Sachsa.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

In Bad Sachsa verkehrt die Regionalbahn-Linie RB 80. Urlauber aus dem Norden und Westen können mit dem ICE bis nach Göttingen oder Hannover fahren, dort in den Metronom nach Northeim umsteigen und ab Northeim mit der Bahn RB 80 nach Bad Sachsa fahren. Urlaubern aus Süddeutschland empfehlen wir die Fahrt nach Göttingen, von dort dann weiter wie beschrieben. Die Züge von Northeim nach Bad Sachsa fahren stündlich. Für Gäste aus Ostdeutschland ist es am einfachsten, mit dem Zug bis nach Nordhausen zu fahren und von dort den RB 80 bis nach Bad Sachsa zu nehmen. Auch in Nordhausen ist die Abfahrt stündlich.

Der Bahnhof in Bad Sachsa liegt etwa 2 km vom Stadtzentrum entfernt. Sie haben hier die Möglichkeit, mit einem Bus des VSN in die Stadtmitte zu kommen. Alle Informationen zu den Abfahrtszeiten finden Sie unter www.vsn-info.de