Indikationen

Bei zahlreichen Indikationen ist ein Aufenthalt im Kurort Bad Sachsa wohltuend und förderlich für Ihre Gesundheit

Ihre Krankenkasse trägt je nach Indikation und Diagnose Ihres Hausarzt anteilig die Kosten an einer Kur in Bad Sachsa. Diese können Sie entweder im Rahmen eines Aufenthaltes in einer Kurklinik oder einem Sanatorium verbringen. Oder Sie sprechen mit Ihrem Hausarzt über eine offene Badekur, bei der Sie Ihre Unterkunft im Harz frei wählen können. Bitte sprechen Sie in jedem Fall vor Buchung und Antritt einer Kur mit Ihrem Hausarzt und Ihrer Krankenversicherung, um eine
mögliche anteilige Kostenübernahme abzuklären.

Ihrer Gesundheit zuliebe

Natürlich stehen Ihnen im Falle eines selbstgewählten Kur- oder Präventionsaufenthaltes in Bad Sachsa alle Gesundheitsangebote offen. In diesem Fall wählen Sie selbst ganz nach Ihren Bedürfnissen die Anwendungen und Ihre Unterkunft im Harz, die Sie wünschen oder in Ihrem Urlaub in Bad Sachsa einmal kennenlernen möchten.

Ein Aufenthalt in Bad Sachsa tut gut bei den folgenden Indikationen:

  • Kreislaufstörungen
  • Funktionelle Erkrankungen des Herzens
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Vegetative Regulationsstörungen
  • Erschöpfungszustände
  • Erkrankungen der Atmungsorgane
  • Bluthochdruck
  • Arteriosklerose
  • Muskelschwäche des Bewegungs- und Stützapparates
  • Rekonvaleszenz
  • Hauterkrankungen