Terrainkurweg: Waldlehrpfadschleife

  • Gehzeit: ca. 40-45 Min
  • Gesamtlänge: 2,2 km
  • Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
  • Höhenlage: 337 - 379 m
  • Größte Höhendifferenz: 42 m
  • Durchschnittliche Pulsfrequenz: 105 - 110
  • Intensität 65 - 70 %
  • Höchste Pulsfrequenz: 135
  • Intensität: 85 %
  • Arbeitsumsatz: 280 kcal

Sie starten im Vitalpark an der Hinweistafel Terrainkurwege, gehen den Weg über die kleine Brücke und lassen das Kurhaus rechts liegen in Richtung Schmelzteichdamm. Oben auf der Staumauer angekommen gehen Sie an der rechten Teichseite (Waldseite) entlang. An der ersten Weggabelung rechts den Anstieg hinauf dem Waldlehrpfad folgen und immer auf dem Lehrpfad bleiben, er führt automatisch zum Schmelzteich und Ausgangspunkt zurück.

Landschaftliche Beschreibung: 
Schöner Mischwald, z.T. befestigter Kiesweg, überwiegend weiche Waldwege, schöne Ausblicke, Lehrtafeln über Bäume und andere Vegetationen an der Strecke

Bioklima und Temperaturreize:
Starke Geruchsreize durch den Mischwald, Vielzahl von Aromastoffen erlebbar, keine Staub- und Lärmbelästigung, überwiegend schattig, manchmal sehr dunkel, im nördlichen Bereich ist mehr Fichtenwald. Heller Schatten, viel Licht. Temperaturunterschied zwischen Fichtenwald und Laubwald ca. 1-2°C

Durchlüftungseinflüsse und Streckenverlauf:
Geringe Windbewegung und hoher Strahlenschutz

  • Empfehlung:

Kurzer und übersichtlicher Weg. Nach kurzer Eingewöhnung an das Bioklima Bad Sachsas begehbar, Belastung für Gäste durch Geschwindigkeitsveränderung möglich, gute Trainingsstrecke, bevor mittelschwere Terrainkurwege begangen werden, Absprache mit dem Badearzt empfohlen